Unsere Geschichte

Eine lange Tradition, die wir weiterführen.

Vom Grossvater über den Vater bis hin zum momentanen Praxisinhaber
Dr. med. dent. Peter Wenger – seit 1920 sind wir verwurzelt in unserer schönen Praxis.

Der Traum, der auf dem Boden blieb.

Astronaut wollte Peter Wenger nie werden. Zahnarzt, wie in der Familie vorgelebt, schien ihm passender. Bodenständig, geerdet. Und doch in Bewegung, mit Auftrieb, ein Eintauchen in andere Sphären.

Astronaut

Hundert Jahre erzählen viel. Schönes, Aufregendes, Spannendes, aber auch über Herausforderungen und Hürden – wir möchten Sie an unseren Meilensteinen teilhaben lassen. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Zahnarztpraxis am Löwenplatz.

Dr. Peter Wenger ist stolz auf die langjährige Geschichte seiner Praxis. Und erzählt sie voller Leidenschaft:

«Alfred Wenger (1901-1965), genannt Fritz, erlernte 1917 den Beruf «Zahntechniker» im Rahmen einer Lehre in der Zahnarztpraxis von Dr. Durrer, einem in Amerika ausgebildeten Zahnarzt, an der Denkmalstrasse 1 in Luzern.

Alfred (Fritz) Wenger
Löwenplatz Luzern

Nach dem unerwarteten Tode des Praxisinhabers führte sein Stiefsohn, Herr Probst, diese weiter und konnte den Ansturm behandlungswilliger und schmerzgeplagter Zeitgenossen kaum bewältigen. Die Karies grassierte ungebremst.

Die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Zahnmedizin steckten in den Kinderschuhen.

Alfred Wenger war fortan aufgerufen, sich nicht nur im Labor zu betätigen, sondern ebenfalls am Patienten Hand anzulegen; so kam es, dass Fritz, zusammen mit seinem Zahntechnik-Kollegen, einem gewissen Herrn Peter, die vom Kanton Luzern unterstützte Ausbildung zum Dentisten absolvierte und sich fortan Zahnarzt nannte. Als solcher arbeitete er zum Unmut der akademisch ausgebildeten Zahnärzte. Das von Alfred Wenger gut sichtbar angebrachte Praxisschild «Zahnarzt», war denn auch Stein des Anstosses während vielen Jahren. Es hängt heute am Balkon an der Löwenstrasse 13.

Fritz, während des zweiten Weltkrieges in der Sanitätssaumkolonne im Aktivdienst, schloss als kommunikativer Zeitgenosse viele Freundschaften. Ganze Heerscharen ehemaliger Militärkollegen, oft aus dem Bauernstand vom Luzerner Hinterland, fanden damit den Weg nach Luzern. Sein Talent, Witze zu erzählen, tat sein Übriges.

Dr. Rolf Wenger
Dr. Rolf Wenger
Dr. Rolf Wenger

Am 1. August 1960 trat Dr. Rolf Wenger in die väterliche Praxis ein und begann als akademisch ausgebildeter Zahnarzt zu praktizieren. Damit war die Legitimation für das Praxisschild erfüllt. Die Zeiten waren jedoch immer noch geprägt von grassierender Karies und damit verbundenen medizinischen Problemen. Dicke Backen gehörten in dieser Zeit zum Alltag. Das Plombieren, sprich: das Legen von Amalgamfüllungen, füllte die Bestellbücher.

Sprechstunden von 8-12 Uhr und 14-19 Uhr waren die Norm; Samstags wurde bis 17 Uhr gearbeitet.

Die Schweiz erlebte einen nie dagewesenen ökonomischen Aufschwung.

Das waren noch Zeiten!

Am 11. Mai 1998 übernahm Dr. Peter Wenger die Verantwortung für die Praxis, währenddem sein Vater noch weitere 4 Jahre beruflich tätig blieb. Mit ihm hielt die zahnmedizinische Implantologie Einzug in das Behandlungsspektrum. Das Fachgebiet war relativ neu und ermöglichte es, Zahnkronen ohne Schädigung anderer Zähne zu ersetzen. Überhaupt erhielt die Praxis eine Erweiterung in oralchirurgischer Hinsicht.

Dem Zeitgeist gehorchend wandelte Dr. Peter Wenger 2017 die bisherige Einzelunternehmung in eine Aktiengesellschaft um.

Die «Zahnarztpraxis am Löwenplatz» sorgt seither mit langjährigen, bestens geschulten Mitarbeiterinnen für die Zahn- und Mundgesundheit Ihrer freundschaftlich verbundenen Patienten.

Dies möge noch lange so bleiben!»

Dr. med. dent. Peter Wenger bei Praxiseröffnung
Drei Generationen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.